Dank an die ehrenamtlichen Helfer in der Flüchtlingsarbeit in Melle

In der Veranstaltung der Stadt Melle am 10. Februar 2017 dankte Bürgermeister Reinhard Scholz den vielen freiwilligen Helfern, die den hier angekommenen Geflüchteten seit gut einem Jahr helfen, sich in Deutschland  zu recht zu finden.

Wir waren eingeladen, unsere Erlebnisse auf der Aquarius im letzten Sommer zu schildern und unser Projekt, die Graphic Novel „Liebe deinen Nächsten“, vorzustellen.

Ein weiterer Programmpunkt waren die Bilder des Künstlers Nader Sweid, der bei der Vorstellung seiner Werke eindrücklich über seine Erfahrungen auf der Flucht berichtete.

Vielen Dank  an den Organisator des Abends, Herrn Nils Oberschelp, Ansprechpartner und Koordinator der Flüchtlingshilfe Stadt Melle, der diesen Abend möglich machte.

Nach den Vorträgen gab es die Möglichkeit, sich kennen zu lernen und Erfahrungen untereinander auszutauschen.

Hier geht es zu den Berichten des Meller Kreisblattes und der Stadt Melle.

Vielen Dank an Herrn Jürgen Krämer für die Bereitstellung der Fotos.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s